bärbel flOhr, malerei

...mutige Farbkontraste

Jahrgang 1946

Studium Betriebswirtin

Geboren in Beilstein, Mittlere Reife, danach Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten und Mitarbeit im elterlichen Betrieb (Siebdruckerei und Werbung).

Fortbildung zum Betriebswirt.1976 Übernahme des elterlichen Betriebs.

Technik Malerei, Collage, Objekte aus Ton etc.

Mitglied seit 2016

 Aktuell wohnhaft in Beilstein/Heilbronn


ÜBER MICH

Als Autodidaktin habe ich mich erst spät auf Farbe und Pinsel eingelassen, obwohl die Kunst mich mein Leben lang begleitete. Zunächst waren es Aquarelle, dann die Malerei mit Acryl und Tempera. Immer auf der Suche nach Vervollkommnung nahm ich Unterricht bei einem freischaffenden Künstler, der mein Potenzial erkannte und mich weiter förderte. Teilnahme an zahlreichen Zeichenkursen und Studienseminaren.

„Meine Bilder sind großzügig und starkfarbig und zeigen oft nicht wirklichkeitstreue Abbildungen von Menschen, Dingen und Landschaften . Die Farbe dominiert über die Form und lässt mutige Farbkontraste mit intensiver Farbwirkung entstehen.“

Meine Malerei

Ich arbeite schnell, nicht flüchtig, aber zügig, das kann man dem Farbauftrag entnehmen. Als Vorbereitung dient lediglich das Vorgrundieren der Leinwand und evtl. eine kleine Skizze. Aber erst im Aufbringen der weiteren Schichten, was intuitiv und ohne festen Plan erfolgt, entsteht dann das Bild.

Diese unendliche Freiheitvom Gegenstand fasziniert mich. Dann muß ich den Ausgleich finden zwischen starken Akzenten , leuchtenden Farbfeldern und

markanten Linienverläufen. Der Betrachter kann versuchen, das zu entdecken. Welche dunklen Partien im Bild antworten auf laute Farbflächen, wo dienen grafische Elemente der Abgrenzung, wo führen die Farben ein Eigenleben. Unweigerlich taucht man so in ein Bilde ein, und es zeigt kämpfende Farben und Formen, manches wirkt aggressiv und unruhig. Sind das evtl. unangenehme Erfahrungen und Gefühlswelten? Alles soll zum Assoziieren verführen. Der Betrachter soll verführt werden, Motive zu sehen. Meine Titel sind meistens erfunden und ermöglichen einen Zugang für das eigene Sehen, der Blick reibt sich an Verwischungen, Überlagerungen, dem gestischen Pinselduktus, den Farbräumen. 

 


Kontakt

71717 Beilstein

Rathausgasse 3

Mobil 0170/2974243

email baerbelflohr (at) googlemail.com

www.baerbelflohr.de


Kontakt

Künstlerbund Heilbronn e.V.
Karlstraße 55, Galerie  K55
74072 Heilbronn

Telefon 0157 88 63 91 41
E-Mail kasse@kbheilbronn.de
Webseite www.kuenstlerbund-heilbronn.de